Management

Die Digitalisierung Berlins im Fokus und die Verantwortung als kommunales, familienfreundliches Unternehmen im Blick, stellt das Management die Weichen für die Leistungsfähigkeit und den Erfolg des ITDZ Berlin. Neun Abteilungen gliedern die Organisation des Unternehmens, die wir an dieser Stelle gerne etwas näher vorstellen.

Abteilungsleitende des ITDZ Berlin auf der Dachtrerrasse
Das Management des ITDZ Berlin

Bildunterschrift v.l.n.r.: Simone Conrad (aus dem ITDZ Berlin ausgeschieden), Kai Birkholz, Anne Lolas, Karsten Strelow-Scholz, Marc Böttcher, Andreas Gundlack, Peggy Schuhmann, Hans-Jürgen Kukemüller, Thomas Ehlert, Maik Walther (aus dem ITDZ Berlin ausgeschieden)

Stellvertretende Vorständin

Anne Lolas ist seit dem 01.04.2021 stellvertretende Vorständin des ITDZ Berlin. In ihrer Verantwortung liegt insbesondere die technische Steuerung des Unternehmens. Hierzu zählen etwa die zentrale IKT-Infrastruktur, die Rechenzentren, das Berliner Verwaltungsstadtnetz sowie die IT-Sicherheit.
Anne Lolas ist bereits seit 2018 in leitender Funktion im ITDZ Berlin beschäftigt. Zuletzt verantwortete sie als Abteilungsleiterin des Service Centers unter anderem das Bürgertelefon 115 sowie das Druckzentrum des kommunalen IT-Dienstleisters. Als Leiterin des Notfallstabs des ITDZ Berlin trug sie maßgeblich zur schnellen Umsetzung von Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise im Land Berlin bei, etwa die kurzfristige Bereitstellung von Homeoffice-Lösungen für die Berliner Verwaltung oder der Aufbau der zentralen Impf-Hotline und die IT-Unterstützung für die Berliner Impfzentren.
Vor ihrer Tätigkeit im ITDZ Berlin leitete die Diplom-Kauffrau als angestellte und selbständige Unternehmensberaterin Reorganisations- und IT-Projekte im Mittelstand und Konzernen verschiedener Branchen. Darüber hinaus war sie mehrere Jahre für den Generali-Konzern in der Strategieabteilung sowie als Führungskraft des eigenen Call Centers tätig.

Kunden und Produkte

Die hier entwickelten Produkte, Services und Lösungen orientieren sich am Bedarf unserer Kunden. Das ITDZ Berlin steht für Zukunftsfähigkeit und Innovation – beides ermöglichen wir auch unseren Kunden. Die Abteilung leitet Thomas Ehlert, der nicht nur seit Beginn seiner Laufbahn in der Verwaltung gearbeitet hat, sondern unter anderem auch einen Zwischenstopp bei SAP Deutschland AG & Co. KG im Public Sector gemacht hat.

Projekte und Lösungen

Die Abteilung Projekte & Lösungen plant und steuert Projekte für unsere Kunden. Die Projektleiter und Systemberater unserer Fachbereiche IT-Projekte, eAkte und Migration nutzen dabei moderne Projektmethoden und behalten die Wünsche unserer Kunden im Blick. So sorgen sie gemeinsam mit allen Beteiligten und unter der Führung von Timo Neumann für eine erfolgreiche Projektplanung und -umsetzung. Timo Neumann arbeitete jahrelang bei der Boston Consulting Group als Berater und Projektleiter, wechselte 2015 auf die Unternehmensseite und übernahm als Abteilungsleiter in der Bundesdruckerei die Schwerpunkte Digitalisierung, IT-Sicherheit und Datenschutz. Ab 2021 und bis zu seinem Start im ITDZ Berlin war er anschließend als Senior Information Security Manager bei CompuGroup Medical tätig.

Infrastruktur und Basisdienste

Rechenzentren sind das Herzstück öffentlicher IT-Dienstleister. Die eingesetzte Hard- und Software muss hochverfügbar sein – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Die Mitarbeitenden dieser Abteilung sind neben dem zuverlässigen Betrieb der beiden Rechenzentren auch für die Automatisierung von Betriebssystemen und IT-Prozessen Verantwortung. Mit seinen Mitarbeitenden bildet Abteilungsleiter Andreas Gundlack das unverzichtbare Rückgrat für die Bereitstellung stabiler und sicherer IT-Dienstleistungen.

Kommunikationsdienste

Geht es um die Sicherheit unserer Netze oder Rechenzentren, sind die Experten dieser Abteilung gefragt. Sie stellen den störungsfreien Betrieb der Arbeitsplatzcomputer, der Netzwerke mit über 22.500 aktiven Ports und über 43.000 Telefonanschlüssen sicher und achten auf die Einhaltung unserer hohen IT-Sicherheitsstandards.

E-Government und Fachverfahren

Kern der Digitalisierung der Berliner Verwaltung ist die Bereitstellung von digitalen Diensten für Bürger und Unternehmen und die Bereitstellung von elektronischen Fachverfahren für die Beschäftigten der Berliner Verwaltung. Die Aufgabe, diese Dienste und Fachverfahren zur Verfügung zu stellen und sicher zu betreiben, wird durch die Abteilung E-Government und Fachverfahren seit 2012 wahrgenommen. Um Fachverfahren und Dienste künftig noch schneller und effizienter bereitstellen zu können, werden kontinuierlich innovative Lösungen erarbeitet und zu neuen Standards weiterentwickelt. Die Abteilungsleitung (k) hat Karsten Strelow-Scholz, der 2017 vom Technischen Finanzamt Berlin in das ITDZ Berlin wechselte und langjährige fachliche IT-Expertise in den Bereichen Softwareentwicklung und IT-Servicebetrieb mitbringt.

Service Center

Als zuverlässiger Partner der Berliner Verwaltung, beantworten wir Behörden-Anfragen bürgernah und serviceorientiert. Als erster Anlaufpunkt für Fragen rund um die Verwaltung, leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Zufriedenheit der Berliner Bürgerinnen und Bürger. Mehr als 36.000 Anrufe täglich erreichen das Service Center des ITDZ Berlin, davon allein über 15.000 an das Bürgertelefon 115. Unser Druckzentrum steht der Berliner Verwaltung für Großaufträge wie den Druck amtlicher Bescheide, Behördenpost und Wahl- sowie Abstimmungsbenachrichtigungen zur Verfügung. Zukunftsorientiert wird die Abteilung und das bestehende Angebot weiter ausgebaut. So kommen Sprachdialogsysteme und zukünftig Spracherkennung zum Einsatz. Geleitet wird die Abteilung durch Peggy Schuhmann. Die Fokusthemen in ihrem beruflichen Lebenslauf sind, seit 15 Jahren, die Optimierung von Serviceprozessen, Mitarbeiterentwicklung & Digitalisierung.

Service

In der neuesten Abteilung des ITDZ Berlin sind Fachbereiche zusammengefasst, welche sich mit den Anliegen der Kunden aus der Berliner Verwaltung und den dahinter liegenden Prozessen befassen, sowie interne Serviceeinheiten, welche die administrativen Aufgaben sowie die gesamten elektronischen Datenverarbeitung des Hauses verantwortet. Geleitet wird die Abteilung durch Hans-Jürgen Kukemüller. Nach dem Wirtschaftsingenieursstudium baute Herr Kukemüller ein kleines Digital Druck Zentrum in Berlin auf. Anschließend wechselte Herr Kukemüller zur Bundesdruckerei GmbH, wo er über 14 Jahre den kompletten Service für alle externen Kunden des Unternehmens aufbaute und das Thema weiterentwickelte. Daneben war Herr Kukemüller auch stark in die Gestaltung und Weiterentwicklung der Geschäftsprozesse involviert.

Zentraler Service

Die Abteilung Zentraler Service verantwortet alle kaufmännischen Themen sowie weitere Querschnittsthemen im ITDZ Berlin. Ein Team von über 150 Mitarbeitenden leistet einen wichtigen Beitrag in der Steuerung des Unternehmens und für die effiziente Arbeit des Hauses. Die Aufgaben beinhalten Prozessmanagement, Controlling, Rechnungswesen, Einkauf, Lizenzmanagement, Facility-Management sowie das Personalmanagement und die Ausbildung.
Geleitet wird die Abteilung seit Oktober 2020 durch Dr. Kai Birkholz. Als promovierter Betriebswirt war er zunächst 7 Jahre im Beratungsgeschäft bei einer Big4-Wirtschaftsprüfunggesellschaft tätig. Anschließend übernahm er in leitender Funktion für 6 Jahre das Service & Performance Management im Bereich der Konzernleitung der Deutschen Bahn AG.