Tiefe Automation für hohe Standardisierung

Das IT Dienstleistungszentrum Berlin setzt auf Automation, um seine Kunden schnell, effizient und standardisiert zu betreuen. Kern dieser flexiblen Leistung: die Private Cloud des ITDZ Berlin.

Chr 5851
Automatisierungsexperten
Bild: ITDZ/ Petras

Service virtuell gedacht

Zeit ist ein wichtiges Gut. Das gilt für die Kunden des ITDZ Berlin wie auch für unsere eigenen Mitarbeiter. Wem es daher gelingt, wiederkehrende Abläufe clever zu automatisieren, spart und gewinnt zugleich. Er spart Zeit – und gewinnt ein konstant hohes Level an reibungsloser und moderner Funktionalität.

Zum Verständnis: Sollte früher bei einem Kunden ein neuer Server aufgesetzt werden, installierten Mitarbeiter des ITDZ Berlin das Betriebssystem sowie alle Softwareprodukte händisch und konfigurierten anschließend das System manuell. Eine Aufgabe für Stunden.

Seit 2013 ist dieser Prozess dank Automation nur noch eine Frage von Minuten. Denn in jenem Jahr setzte das ITDZ Berlin eine Private Cloud auf, in der seitdem die komplexe Bereitstellung für einen Nutzer vollkommen virtuell in der Cloud und weitgehend vollautomatisch abläuft. Beim Aufbau und Betrieb dieser Private Cloud zählt das ITDZ Berlin auf HP Cloudsystem Enterprise. Das Unternehmen hat bereits bei vielen vergleichbaren IT-Projekten gezeigt, dass seine Expertise einen echten, nachhaltigen Mehrwert für Unternehmen wie das ITDZ Berlin bedeutet.

Bereitstellung: Eine Sache von Minuten

Die Vorteile dieser Private Cloud? Bestehende Dienste des ITDZ Berlin werden für Kunden zum großen Teil automatisiert und können dadurch noch schneller, effizienter und günstiger bereitgestellt werden. Die Entwickler und Administratoren des ITDZ Berlin analysierten im Vorfeld, wie häufig ein Prozess benötigt wurde und wie viel Zeit er beim Kunden und im Team in Anspruch nahm. Anschließend wurden ausgewählte Arbeitsschritte, die zuvor manuell umgesetzt wurden, durch eigens entwickelte Skripte automatisiert. Dadurch benötigt die Bereitstellung von Services aus dem CloudSystem heute nur noch wenige Minuten. Komplette virtualisierte Infrastrukturen wiederum sind bereits etwa 30 Minuten nach der Bestellung einsatzbereit.

Dieses hochmoderne Konzept sichert unseren Kunden selbst bei komplizierten Setups eine zügige Bereitstellung und erhöht bei strengen Datenschutz-Richtlinien die Standardisierung und damit die Service-Qualität des ITDZ Berlins deutlich. Schließlich hat das ITDZ Berlin etwa 4.000 Server sowie rund 3.000 Netzwerkgeräte im Einsatz. Bei Patches musste früher auf jedes System separat zugegriffen werden – heute können alle Server innerhalb weniger Stunden aktualisiert werden.

Flexibel und skalierbar

Zudem ist die Private Cloud für die Kunden des ITDZ Berlin und damit für die Bedürfnisse der Berlinerinnen und Berliner frei skalierbar. Kommt es beispielsweise zu besonderen Lastspitzen, weil Bürgerinnen und Bürger kurz vor den Ferien dringend noch einen neuen Personalausweis beantragen müssen, sind die zusätzlich benötigten Ressourcen kein Problem. Ihr erweiterter Bedarf lässt sich mit den Services in der Private Cloud einfach, schnell und ohne zusätzliche Kosten abdecken.

Zufriedene Bürger dank schlanker IT-Struktur

In der Private Cloud des ITDZ Berlin werden sowohl neue Infrastructure-as-a-Services für Server und Speicher als auch weitere Plattform-Services bereitgestellt. Sie sind die perfekte Grundlage, um Kunden und Bürgern Berlins mit neuen Software-Services die Arbeit und Abläufe zu erleichtern und die IT des Landes Berlin nachhaltig zu verschlanken.