Das war der 5. Berliner Verwaltungskongress 2018

30.08.2018

Der Kongress mit dem Schwerpunkt Digitalisierung der Verwaltung ging in diesem Jahr in die fünfte Runde. Erfahrungen und Wissen innerhalb der Berliner Verwaltung wurden ausgetauscht um die spannende und anspruchsvolle Aufgabe der Digitalisierung der Berliner Verwaltung erfolgreich Hand in Hand zu bewältigen.

Dsc 0736 Klein
Podiumsdiskussion

Unter dem Motto „Wir gestalten Berlin digital!“ fand am 30. August zum 5. Mal der Berliner Verwaltungskongress in Adlershof statt. Veranstaltet wurde der Kongress mit dem thematischen Schwerpunkt Berliner E-Government-Gesetz, gemeinsam von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport und dem ITDZ Berlin.

Nach der offiziellen Begrüßung und Keynote von Innensenator Andreas Geisel, konnten sich die Berliner Verwaltungsmitarbeiter im Rahmen verschiedener Foren zum Thema Berliner E-Government-Gesetz informieren. In diesem Jahr haben wieder mehr als 300 Beschäftigte aus der Berliner Verwaltung die Gelegenheit zu einem Erfahrungs- und Meinungsaustausch wahrgenommen. Themen der insgesamt 15 Foren waren u.a. „IKT-Basisdienste“, „Open Data im Alltag“, „E-Akte“ und „User Experience Lab“.

Unter der Moderation von Martin Pallgen, Pressesprecher der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, fand eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wir gestalten Berlin digital“ statt, an der neben unserer Vorständin Ines Fiedler, die Staatssekretärin Sabine Smentek (Digitalisierung) und der Staatssekretär Frank Nägele (Verwaltungsmodernisierung), sowie die Berliner Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk und die Vorsitzende des Hauptpersonalrats Daniela Ortmann teilnahmen.

Neu in diesem Jahr: Der Wissensparcours
Statt ausgewählten Messeständen wie im Vorjahr, fand in diesem Jahr zum 1. Mal der sogenannte Wissensparcours statt. Hierbei galt es an insgesamt sechs verschiedenen Stationen, Prozesse aus der Verwaltung „erlebbar zu machen“ und einen Vergleich zwischen den alten und den neuen digitalen Prozessen aufzuzeigen. U.a. konnten die Besucher mittels eines QR-Codes auf Ihrem Ticket ein Bürgerkonto von Wally dem Waschbären aufrufen und mittels Handbewegungen (Leap Motion) oder Gesichtsscan verschiedene Aktionen digital steuern. Der Parcours fand in Kooperation mit dem Game Science Center Berlin statt.

Wir freuen uns über positive Resonanz:
Die Verwaltungsmitarbeiter sind angetan und bewerten die Veranstaltung mit einer glatten 2.

Der Berliner Verwaltungskongress findet bereits seit 2013 statt und wurde bis 2016 im Alleingang von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport organisiert. Seit 2017 ist das ITDZ Berlin mit in der gemeinsamen Veranstaltungsplanung und – Umsetzung involviert.

Der Berliner Verwaltungskongress richtet sich speziell an Berliner Verwaltungsmitarbeiterinnen und Verwaltungsmitarbeiter und bietet ihnen die Möglichkeit sich rund um das Thema Berliner E-Government-Gesetz zu informieren, sich aktiv einzubringen und Erfahrungen auszutauschen.

Weitere Informationen:
Auf der Website der Senatsverwaltung für Inneres und Sport (SenInnDS) finden Sie alle Forenbeiträge und weitere Impressionen abgelegt.