Navigation und Suche


Suche nach allgemeinen Informationen

Neuer eGovernment-Dienst in Berlin: ITDZ Berlin erteilt Zuschlag für Massendigitalisierung an ALPHA COM

Berlin, 20.11.07: Die ALPHA COM Deutschland GmbH wird zukünftig die Massendigitalisierung für die Berliner Verwaltung übernehmen. Einen entsprechenden Zuschlag für den Rahmenvertrag hat das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) kürzlich an ALPHA COM erteilt. Damit bietet der IT-Dienstleister einen neuen Standarddienst innerhalb der "eGovernment-Suite", die zentrale Plattform für eGovernment-Dienste, für die Berliner Verwaltung.

Bis zu 200 Millionen Blatt Papier werden in den nächsten vier Jahren aus den Archiven der Berliner Verwaltung hervorgeholt und digitalisiert. Die Umwandlung in Datensätze ermöglicht den schnelleren Zugriff und eine elektronische Archivierung der Akten. Den Digitalisierungsprozess wird der Spezialist für Dokumenten-Management ALPHA COM in seiner Niederlassung Berlin ausführen. Gestartet wird mit der Kfz-Zulassungsstelle Berlin, die von Mikrofilm-Archivierung auf ein digitales Dokumenten-Management-System (DMS) umstellt. ALPHA COM hatte für diesen Bereich des Einwohnermeldeamtes schon vorher die Mikroverfilmung übernommen.

Um die Vorteile der Online-Verwaltung mitsamt elektronischer Ablage nutzen zu können, müssen die analogen Aktenbestände migriert werden. "Mit der Massendigitalisierung bieten wir dem Land Berlin einen weiteren Baustein auf dem Weg zur elektronischen Verwaltung und ein weiteres Tool zur Erfüllung des eGovernment-Masterplans des Landes Berlin", erklärt Konrad Kandziora, Vorstand des ITDZ Berlin. Das ITDZ Berlin realisiert als zentraler Dienstleister für die Berliner Verwaltung den Aufbau der "eGovernment-Suite".

Besonders bemerkenswert ist, dass neben der Bereitstellung des Dienstes eine Vielzahl von Beratungsunternehmen aus der Region Berlin / Brandenburg rahmenvertraglich gebunden werden konnten und somit das Land Berlin konzeptionell unterstützen können.

Über das IT-Dienstleistungszentrum Berlin

Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) ist als Anstalt des öffentlichen Rechts ein eigenständiges Unternehmen und finanziert sich aus seiner eigenen Leistungserbringung. Der IT-Dienstleister unterstützt die Berliner Verwaltung beim Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnik und stellt umfassende IT-Dienstleistungen bereit. Das ITDZ Berlin betreibt und vermarktet für Berlin das Data-Center, das Landesnetz, das Druckzentrum sowie Dienstleistungen für die Beschaffung, Beratung sowie Projektierung von IT- und Telekommunikationsdiensten. Der Umsatz betrug 2006 rund 93 Mio. Euro. Das ITDZ Berlin wird durch den Vorstand Herrn Dipl.-Ing. Konrad Kandziora vertreten.

Über die ALPHA COM Unternehmensgruppe

Das Dienstleistungsunternehmen und Systemhaus agiert seit über 30 Jahren auf dem Sektor der optischen Speicherung von Belegen, Daten und Zeichnungen. Über 600 Mitarbeiter sind an zehn Standorten in Deutschland beschäftigt; die Zentrale ist in Hamburg. Weitere Standorte in Österreich und der Schweiz sind geplant.

ALPHA COM Deutschland GmbH arbeitet medienneutral und übernimmt die Speicherung von Dokumenten und Daten auf CD, DVD, Festplatte, WORM oder Mikrofilm. Dazu betreibt der Dienstleister rund um das Dokument eigene elektronische Archiv- und Vorgangsbearbeitungssysteme im Dreischichtbetrieb, um mehr als 1 Mio. Belege am Tag zu verarbeiten. Fast 3000 Kunden nutzen den Service von ALPHA COM für Posteingang, Archivierung, Vervielfältigung und Verteilung.

Seit 1999 bündelt ALPHA COM sein Know-how mit Dokumenten der Arzneimittelzulassung im Kompetenz-Center Pharma und unterhält Partnerschaften mit einer Clinical Research Organisation (CRO) und spezialisierten Softwareherstellern.

Der Unternehmensbereich ALPHA COM Consulting berät seine Kunden über den Einsatz komplexer EDV-unterstützter Speichersysteme, erstellt Bestandsanalysen, entwickelt alternative Lösungen und begleitet Reorganisationsmaßnahmen.

ALPHA COM Sachsen GmbH führt als Kompetenz-Center für Archiv-, Bibliotheks- und Verlagsbereiche national und international Sicherheitsverfilmungen im Rahmen der Bestandssicherung durch. Zudem bietet es das schonende Digitalisieren auch großformatiger gebundener Werke an speziellen, mit Buchwippen ausgerüsteten Scannern inkl. spezieller Nachbearbeitungen (z.B. Buchfalz-Entzerrung, Ausschnittsbildung, Seitentrennung) an.

ALPHA COM Dokumenten Service Center GmbH ist auf informationsbasierte Geschäftsabläufe spezialisiert und übernimmt mit ihrem Service Business Process Outsourcing (BPO) ganze Prozesse eines Unternehmens.

Internetadresse

Weitere Informationen: www.alpha-com.de