Navigation und Suche


Suche nach allgemeinen Informationen

Tage der Berufsausbildung: ITDZ Berlin informiert Schüler über IT-Berufe

Berlin, 25.10.2007: Erstmals können sich Schülerinnen und Schüler auf Berlins größter Ausbildungsmesse der Industrie- und Handelskammer zu Berlin und der Handwerkskammer Berlin über Ausbildungsmöglichkeiten im IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) informieren. Für das Ausbildungsjahr 2008 bietet der IT-Dienstleister insgesamt sechs Ausbildungsstellen in den Berufen Fachinformatiker/-in - Systemintegration und Informations- und Telekommunikationssystemkaufmann/-frau an. Lehrlinge und Ausbilder des ITDZ Berlin beraten Jugendliche auf der Messe am Stand Nr. 61 und erklären ihnen, was sie im jeweiligen Beruf erwartet und welche Qualifikationen sie mitbringen müssen.

"Bereits seit sieben Jahren bilden wir unseren eigenen Nachwuchs aus und beugen so einem Fachkräftemangel vor", betont Konrad Kandziora, Vorstand des ITDZ Berlin, die Notwendigkeit der Berufsausbildung im eigenen Betrieb. Schon im Dezember dieses Jahres führt der IT-Dienstleister zur Ermittlung der geeigneten Bewerber/-innen für die Vorstellungsgespräche im Januar 2008 die ersten Eignungstests durch.

Die Tage der Berufsausbildung werden erstmals zeitgleich mit der YOU Berlin - Europas größte Jugendmesse veranstaltet, weswegen dieses Jahr besonders viele Besucher erwartet werden. Die Ausbildungsmesse findet am Freitag, den 26.Oktober und Samstag, den 27.Oktober 2007 auf dem Gelände der Messe Berlin statt.

Über das IT-Dienstleistungszentrum Berlin

Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) ist als Anstalt des öffentlichen Rechts ein eigenständiges Unternehmen und finanziert sich aus seiner eigenen Leistungserbringung. Der IT-Dienstleister unterstützt die Berliner Verwaltung beim Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnik und stellt umfassende IT-Dienstleistungen bereit. Das ITDZ Berlin betreibt und vermarktet für Berlin das Data-Center, das Landesnetz, das Druckzentrum sowie Dienstleistungen für die Beschaffung, Beratung sowie Projektierung von IT- und Telekommunikationsdiensten. Der Umsatz betrug 2006 rund 93 Mio. Euro. Das ITDZ Berlin wird durch den Vorstand Herrn Dipl.-Ing. Konrad Kandziora vertreten.