Navigation und Suche


Suche nach allgemeinen Informationen

Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) begrüßt sechs neue Azubis


Auch in diesem Jahr bietet der zentrale Dienstleister der Berliner Verwaltung, das ITDZ Berlin , sechs Schulabgängern einen modernen Ausbildungsplatz in den Berufsfeldern Fachinformatiker/in, IT-Systemkaufmann/-frau und Informatikkaufmann/-frau. Die zwei Frauen und vier Männer, die heute ihre Ausbildung beginnen, lernen u.a. die Bereiche Innovationsmanagement und Projektservices sowie Produktmanagement kennen und können dort ihr erworbenes Wissen unmittelbar in die Praxis umsetzen.

Traditionell heißen am ersten Tag die Auszubildenden des 2. und 3. Lehrjahrs die "Neulinge" im ITDZ Berlin in einer Informationsrunde willkommen. Innerhalb der Einführungstage vom 01.09. bis 09.09.05 werden die neuen Azubis mit dem vielfältigen Produktangebot des IT-Dienstleisters bekannt gemacht. Dazu gehören u.a. das eigene Druckzentrum, das Sicherheitsrechenzentrum, der Bereich Lichtwellenleiter (LWL) des Berliner Landesnetzes sowie das Call Center "Berlin-Telefon". Horst-Peter Kurbel, betrieblicher Ausbildungsleiter im ITDZ Berlin betont: "Mit den sechs neuen Ausbildungsplätzen leisten wir einerseits einen wichtigen Beitrag auf dem angespannten Lehrstellenmarkt in Berlin und werden andererseits auch der Notwendigkeit, in qualifizierte Nachwuchskräfte zu investieren, gerecht."

Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin ist als Anstalt des öffentlichen Rechts ein eigenständiges Unternehmen und finanziert sich aus seiner eigenen Leistungserbringung. Seine Aufgaben umfassen die Unterstützung der Berliner Verwaltung beim Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnik und die Bereitstellung umfassender IT-Dienstleistungen. Das ITDZ Berlin betreibt und vermarktet für Berlin das Hochsicherheitsrechenzentrum, das Landesnetz, das Druckzentrum sowie Dienstleistungen für die Beschaffung, Beratung und Projektierung von Telekommunikationsdiensten sowie Schulungen. Der Umsatz betrug 2004 insgesamt 91,48 Mill. Euro. Das ITDZ Berlin wird durch den Vorstand (k) Herrn Dipl.-Ing. Konrad Kandziora vertreten.