ITDZ Berlin erhält erneut eine Zertifizierung durch "berufundfamilie"

15.06.2020

Das Zertifikat erhalten Unternehmen, die besonderen Wert auf eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik sowie familiengerechte Arbeitsbedingungen legen.
Unsere Pressemitteilung können Sie sich downloaden.

audit Beruf und Familie

Die Auszeichnung fand erstmals in der 22-jährigen Geschichte des audit im Rahmen eines Online-Events statt. Zu den Gratulant*innen zählten neben Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, die die Schirmherrschaft über das audit trägt. Nach einer Begrüßungsrede vom Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH Olaf Schmitz, folgte ein Grußwort der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey.

„Es war spannend zu sehen, wie in kurzer Zeit eine Veranstaltung, die vollständig auf Präsenz ausgerichtet war, virtuell umgesetzt zu sehen.“ berichtet unsere Kollegin Mira Evertz, die das Zertifikat als Teammitglied Personalentwicklung entgegengenommen hat.

Das ITDZ Berlin hatte zuvor erfolgreich das Dialogverfahren zum audit durchlaufen, das Arbeitgebern offensteht, die seit mindestens neun Jahren mit dem audit eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik verfolgen. Das ITDZ Berlin wurde erstmals im Jahr 2010 mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet.

„Es freut mich, dass die erneute Zertifizierung mit dem audit berufundfamilie unser Konzept bestätigt. Das motiviert uns, die Vereinbarkeitsmodelle und Angebote für Mitarbeitende weiterzuführen. Ob
Führungskompetenz, Personalentwicklung, Arbeitszeit, Arbeitsort, Arbeitsorganisation oder spezielle Eltern-Kind-Räume – vieles können wir passgenau in den Arbeitsalltag integrieren“, sagt Marc Böttcher, Vorstand des ITDZ Berlin.

Fast 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ITDZ Berlin profitieren von der familienbewussten Ausrichtung des Unternehmens. Das aktuelle Angebot umfasst unter anderem flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Arbeit im Homeoffice, ein vielfältiges Gesundheitsmanagement mit umfangreichem Kursangebot sowie Maßnahmen zur berufsbegleitenden Weiterbildung.

„Als modernes IT-Unternehmen ist eine ausgewogene Work-Life-Balance für uns selbstverständlich und Ausdruck der Wertschätzung, die wir unseren Mitarbeitenden entgegenbringen“, so Marc Böttcher, Vorstand des ITDZ Berlin.

Gestalten Sie in einem ausgewogenem Umfeld mit dem ITDZ Berlin die digitale Zukunft der Berliner Verwaltung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!