Girls‘ Day im ITDZ Berlin!

22.04.2021

Girlsday
We can do IT!

Digitale Premiere des Girl's Day

Unter dem Motto „We can do IT!“ begrüßt das ITDZ Berlin, zentraler IT-Dienstleister der Berliner Verwaltung heute junge Frauen zum Girls‘ Day, dem Mädchen-Zukunftstag. Von 9 Uhr bis 13 Uhr erwartet sie ein spannendes Programm, das ihnen IT-Ausbildungsberufe und duale Studiengänge vorstellt sowie viele Aspekte der IT erklärt und praktisch näherbringt – zum ersten Mal ausschließlich digital.

Nachdem der Girls‘ Day corona-bedingt im letzten Jahr nicht stattfinden konnte, freuen wir uns heute sehr über die digitale Premiere, sagt Sabine Carras, Leiterin der Ausbildung im ITDZ Berlin. Die digitale Umsetzung passt zu uns als kommunaler IT-Dienstleister, denn wir können sie mit unserer technischen Ausstattung sehr gut durchführen und somit den Mädchen auch über die Distanz einen Zukunftstag mit echtem Mehrwert bieten.

Wer organisiert den Girls' Day

Es hat bereits Tradition, dass der Girls‘ Day im ITDZ Berlin von den Auszubildenden des ersten Lehrjahres mit großem Engagement organisiert und gestaltet wird. Ziel ist es, den Teilnehmerinnen Lust auf IT-Berufe zu machen, da diese bei der Berufsorientierung immer noch selten in Betracht gezogen werden. Die Praxis kommt dabei heute nicht zu kurz: Die jungen Frauen haben die Möglichkeit zu schauen, wie ein Computer aufgebaut ist und „denkt“, um unter anderem ein kleines Spiel selbst zu programmieren. Die Ausbildungen zur Fachinformatikerin für Systemintegration, Servicekraft für Dialogmarketing und Kauffrau für Digitalisierungsmanagement sowie die Studiengänge Informatik, Wirtschaftsinformatik und Praktika sind zudem Thema.

Als Schülerpraktikantin habe ich 2017 erstmals IT-Luft im ITDZ Berlin geschnuppert und war begeistert von den vielen Möglichkeiten,“ sagt Mia Schmelter, die gerade ein fünfmonatiges Praktikum als Teil ihrer Berufsausbildung im ITDZ Berlin absolviert. „Ich durfte mir unter anderem das Innere eines PCs genau anschauen und das Techniklabor, die Druckerei sowie das Service Center besuchen.

Der IT Club nur für Mädchen

Die Ausbildung junger Leute liegt dem ITDZ Berlin seit mehr als 20 Jahren sehr am Herzen. Neben dem Girls‘ Day haben alle interessierten Mädchen ab 13 Jahren zusätzlich die Möglichkeit, einem IT Club nur für Mädchen beizutreten – den BITgirls. Das ITDZ Berlin rief BITgirls ins Leben, um an IT interessierten jungen Frauen einen unverkrampften Rahmen zu geben, in dem sie etwas über Software und Hardware lernen und selbst anwenden können. Pro Jahr gibt es sechs Kurstermine, bei denen die Mädchen in kleinen Gruppen gezielt etwas über IT lernen.

Mehr zu den BITgirls.