Girls‘Day 2022 – „Cookies sind nicht nur Kekse!“

12.04.2022

drei junge Frauen sitzen auf der Dachterrasse und lächeln in die Kamera

Am Donnerstag, den 28.04.22, von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr findet der diesjährige Girls’Day statt. Bei diesem bundesweiten Aktionstag lernen Schülerinnen Berufe oder Studienfächer kennen, in denen der Frauenanteil unter 40 Prozent liegt. Das ITDZ Berlin nimmt zum achten Mal in Folge daran teil. Auch in diesem Jahr ist ein digitales Event geplant, um die Gesundheit der Teilnehmerinnen nicht zu gefährden. Angesprochen sind Mädchen ab der Klasse 7.

Was ist das Ziel vom Girls’Day?
Das Projektziel ist die Erweiterung des Berufswahlspektrums von Mädchen. Viele Schülerinnen treffen ihre Berufswahl geschlechtsspezifisch, geprägt von gesellschaftlichen Vorbildern. Der Girls’Day bietet den Schülerinnen erste Einblicke in ihnen bislang unbekannte Arbeitswelten.

Begrüßung ist Chefinnen-Sache
Die digitale Veranstaltung vom IT-Dienstleistungszentrum Berlin wird von der stellvertretenden Anne Lolas eröffnet, da ihr die Gleichberechtigung, nicht nur im Berufsleben, von Mädchen und Jungen sowie Männern und Frauen ein wichtiges Anliegen ist.

Mädchen und junge Frauen sind die IT-Expertinnen von Morgen. Wir suchen und brauchen sie noch mehr in unseren gemischten Teams. Über Aktionstage wie den Girls’Day, Formate wie die BITgirls oder unsere Zusammenarbeit mit Programmen wie „EnterTechnik“ kommen wir in Kontakt zu weiblichen Talenten und präsentieren IT als spannendes, abwechslungsreiches und diverses Zukunftsthema. Ich freue mich sehr, dass der Anteil unserer dualen Studentinnen und weiblichen Auszubildenden kontinuierlich wächst, so die stellvertende Vorständin

Einblicke und Erfahrungen aus erster Hand
Organisiert und durchgeführt wird der Girls’Day beim ITDZ Berlin von Auszubildenden aus verschiedenen Ausbildungsberufen und Dual Studierenden. Eda, die derzeit eine Ausbildung zur Servicefachkraft für Dialogmarketing macht, sagt: „Früher war ich Teilnehmerin beim Girls’Day und jetzt lerne ich die andere Seite kennen. Ich kann den Mädchen meine Erfahrungen weitergeben, das macht richtig Spaß.“

Zum Programm: Computer und IT von einer neuen Seite kennenlernen!
Bei diesem Aktionstag haben interessierten Mädchen und jungen Frauen die Möglichkeit, Einblicke in das ITDZ Berlin und in die IT-Technik zu bekommen. „Digitale Hygiene“ ist das Überthema. Hackerangriffe, Cookies und ihre Funktionalitäten im Rahmen von Datenschutz und Datensicherheit, sowie allgemeine Tipps und Tricks, um sich im Internet zu schützen sind alles Themen des diesjährigen Girls’Day.

Wenige Plätze sind noch frei
Wenige Plätze für die Teilnahme am Girls’ Day für Mädchen ab der 7. Klasse sind noch frei. Wenn Sie Mädchen, Enkelkinder oder Bekannte in entsprechendem Alter haben, empfehlen Sie ihnen gerne die Teilnahme am diesjährigen Girls’Day im ITDZ Berlin weiter.

Die Gesundheit der Schülerinnen liegt uns am Herzen, deshalb wird der Girls’ Day online über das Tool Webex stattfinden. Nach erfolgreicher Anmeldung werden wir den Link zu Webex zusenden.

Anmeldung für die Teilnahme am Girls’Day im ITDZ Berlin.