Bonjour! Hola! Hello! - Chatbot beherrscht acht Sprachen

06.05.2019

Aktuelles Egovernment Chr 5899

How can I help you?

Berlin ist bunt und vielsprachig, deswegen kommuniziert der Virtuelle-Bürger-Assist in acht Fremdsprachen. In der vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg veröffentlichten Studie aus dem Jahr 2018 steht: “2017 waren in der Bundeshauptstadt 193 verschiedene Nationalitäten zu Hause”.

Online organisieren

Wir vergleichen und shoppen online, wir buchen Arzt- und Friseurtermine online und wir bleiben virtuell in Kontakt. Per Mouseclick einen Termin beim Bürgeramt machen oder ein Führungszeugnis beantragen? Kein Problem, die Berliner Behörden bieten verschiedene Online-Services an. Da (Wahl-) Berliner*innen aus zahlreichen Ländern kommen, kann der Virtuelle-Bürger-Assistent aktuell in acht Sprache angeschrieben werden.

Welche acht Sprachen werden gesprochen?

Der Virtuelle-Bürger-Assistent, der auch Chatbot genannt wird, spricht neben Deutsch noch folgende Sprachen: Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Portugiesisch, Niederländisch, Polnisch und Italienisch.
Genutzt wird das Übersetzungstool der Firma DeepL. Gestartet ist das multilinguale Projekt im Februar 2019 und erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit.

Nicht nur Online erreichbar

Wenn Sie trotzdem lieber zum Hörer greifen, um sich Informationen zu besorgen, dann können Sie selbstverständlich auch weiterhin das Bürgertelefon unter der 115 erreichen.