Internationaler Tag der Freundschaft

30.07.2019

Seit 2011 findet weltweit jedes Jahr am 30. Juli der Internationale Tag der Freundschaft statt. Dieser Tag wurde auf der Volksversammlung der Vereinten Nationen beschlossen.

Eine Gruppe von Menschern legt ihre Hände kreisförmig übereinander
Bild: apops – Fotolia.com

Warum gibt es diesen Tag?

Freunde kann man sich – anders als die Verwandtschaft – aussuchen.
Mit guten Freunden kann man allerhand unternehmen und wenn es einmal nicht so gut läuft, sind sie für einen da. Der Internationale Tag der Freundschaft soll an die Bedeutung der Freundschaft zwischen Kulturen, Ländern und Menschen erinnern. Seinen Ursprung hat dieser in einer 1958 gegründeten Initiative aus Paraguay. Im April 2011 wurde dann schließlich der Internationale Tag der Freundschaft durch die Vollversammlung der UN (Vereinte Nationen) ausgerufen.

Ein Auszubildender berichtet

Ich habe mich direkt wohlgefühlt, als ich im September 2018 meine Ausbildung im IT-Dienstleistungszentrum Berlin begonnen habe. Mittlerweile ist es für mich wie eine Familie. Die drei Einführungswochen am Beginn der Ausbildung waren besonders gut, um die anderen Auszubildenden des ITDZ Berlin besser kennenzulernen. Besonders mein Fachbereich hat mich mit offenen Armen empfangen und so konnte ich nach kurzer Zeit viele großartige neue Freundschaften knüpfen.

Du willst Freunde fürs Leben finden?

Du arbeitest gerne am Computer und möchtest in einem kollegialen Umfeld neue Freundschaften schließen? Dann bewirb dich jetzt bei uns als Fachinformatiker für Systemintegration und lasse neue Herausforderungen auf dich zukommen.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!