Navigation und Suche


Suche nach allgemeinen Informationen

ITDZ Berlin stützt Landeshaushalt mit fast zwei Millionen Euro

Geschäftsbericht 2007 veröffentlicht

Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) hat das Geschäftsjahr (Kalenderjahr) 2007 mit einem Jahresüberschuss von über zwei Millionen Euro und einem Umsatz von rund 90 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Dreiviertel des erwirtschafteten Überschusses werden in den Landeshaushalt zurückgeführt, die verbleibende Restsumme fließt in das Rücklagekapital des ITDZ Berlin. Die Hauptgeschäftsfelder des ITDZ Berlin waren erneut der Bereich IT-Selling, die Sprach- und Datenkommunikation, das hochsichere Rechenzentrum (Data-Center) sowie der Verfahrens- und Arbeitsplatzservice für die Berliner Verwaltung. Aktuell entwickelt das ITDZ Berlin besonders energieeffiziente und umweltfreundliche Green-IT-Angebote für die Berliner Verwaltung.

Dazu der Vorstand des IT-Dienstleistungszentrums Berlin, Konrad Kandziora: "Auch das dritte Jahr als Anstalt öffentlichen Rechts schließen wir mit einem Gewinn ab. Das zeigt deutlich, dass wir mit unserem breiten Angebot an IT-Lösungen die Bedürfnisse unserer Kunden zielgenau erfasst haben und darum unsere Position als IT-Dienstleister für die Verwaltung im Land Berlin behaupten konnten."

ITDZ Berlin forciert die Verwaltungsmodernisierung mit E-Government-Anwendungen

Das ITDZ Berlin unterstützt moderne und effektive Verwaltungsabläufe durch die Konzeption von Diensten wie der "elektronischen Akte" oder der "virtuellen Poststelle". Mit dem Ausbau seiner "eGovernment-Suite" unterstützt das ITDZ Berlin den Modernisierungsprozess der öffentlichen Institutionen in der Bundeshauptstadt und begleitet die Verwaltung auf dem Weg zur "ServiceStadt Berlin".

Mit seinem hochmodernen Landesnetz, das die Sprach- und Datenkommunikation zusammenführt, schafft das ITDZ Berlin die Voraussetzung für die Einbindung von Techniken wie Voice over IP (VoIP) oder Videokonferenzen in die Arbeitsprozesse der Berliner Verwaltung. Eingesetzt wird VoIP bereits bei der im ITDZ Berlin angesiedelten zentralen Servicenummer 900, dem "Berlin Telefon". Nicht zuletzt aufgrund dieser guten technischen Voraussetzungen ist Berlin Pilotregion für die geplante bundesweite Bürgerservicenummer 115.