Navigation und Suche


Suche nach allgemeinen Informationen

Werkzeug zur Geschäftsprozessmodellierung für die Berliner Verwaltung

Abstrakte DatenpunkteSeit September 2010 wird die Applikation ADONIS vom IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) allen Bezirksämter, Senatsverwaltungen und nachgeordneten Behörden der Berliner Verwaltung entgeltlich zur Verfügung gestellt. Über das interne Landesnetz kann webbasiert auf das Geschäftsprozessmanagement-Werkzeug zugegriffen werden.

Die Software ist eine Lösung, mit der neben der Modellierung, Analyse und Auswertung von Geschäftsprozessen auch der einfache Austausch von Prozessmodellen untereinander im Sinne von „Best Practice“ ermöglicht wird.

Das prozessorientierte Arbeiten rückt in modernen Verwaltungen immer mehr in den Vordergrund. Auch im Hinblick auf die geplante Einführung der einheitlichen Ämterstruktur in Berlin hat diese Vorgehensweise große Bedeutung. Durch den Einsatz von ADONIS wird die Geschäftsprozessmodellierung und der Austausch der Prozesse zwischen den Behörden gefördert.

Modellierung, Analyse und Auswertung von Geschäftsprozessen

Das Beschreibungstool für Prozesse und basiert auf dem Konzept eines permanenten Regelkreislaufs. Dabei werden insbesondere die vier Kernelemente – Produkte, Prozesse, Aufbauorganisation und Informationstechnologie – betrachtet und Ihre Zusammenhänge und Abhängigkeiten analysiert, wobei das Etablieren eines kontinuierlichen Verbesserungszyklus im Fokus steht.

Das Ziel des Geschäftprozessmanagements ist die Optimierung der Geschäftsprozesse sowie der eingesetzten Ressourcen und Technologien durch einen ganzheitlichen Ansatz zur Erhebung, Bewertung, Optimierung und Steuerung von Geschäftsprozessen und eingesetzten Ressourcen. Hierbei werden die Möglichkeiten in ADONIS zur durchgängigen Modellierung, Analyse, Simulation und Evaluation zur maßgebenden Erfolgsfaktoren.

Vorteilhaft ist der webbasierte Zugriff auf ADONIS und die Möglichkeit, Abläufe, Verantwortlichkeiten und Strukturen jeder Rolle zuzuordnen und die Benutzeroberfläche und Funktionen, entsprechend dem Aufgabenbereich abzubilden.

Einsatzgebiete

  • Organisationsentwicklung
  • Prozessoptimierung
  • Qualitätsmanagement
  • Prozess-Performance-Management
  • Compliance Management (Regeleinhaltung): IKS (Interne Kontrollsysteme) und ERM (Enterprise Risk Management)
  • Fachanalysen für serviceorientierte Architekturen
  • Prozessbasiertes Anweisungswesen
  • Prozesskostenrechnung, Personalbedarfsermittlung
  • Prozessbasierte Anwendungsentwicklung

ADONIS wurde 1995 von der BPMS-Gruppe (Business Process Management Systems) des Instituts für Informatik und Wirtschaftsinformatik der Universität Wien entwickelt. Es ist ein Produkt des BOC Management Office.